In der Entwicklungsabteilung wird aus der Designvorgabe unserer Kunden eine funktions- und fertigungsgerechte Konstruktion erarbeitet. Mit Hilfe des 3D-CAD-Systems „ProE-Wildfire 4“ kann die Konstruktion fotorealistisch visualisert werden.

Ein stereolithografisch hergestelltes Volumenmodell ermöglicht es, die haptischen Eigenschaften und Proportionen des künftigen Gehäuses am Handgelenk zu beurteilen. Die Herstellung eines 2D-Zeichnungssatzes aller Einzelteile des Gehäuses und dessen Freigabe durch den Kunden bilden die Voraussetzung für den Fertigungsstart.

Die Programmerstellung für die vielachsigen CNC-Dreh- und Fräsmaschinen erfolgt mit Hilfe des CAM-Systems „Alphacam“ . Auf diese Weise werden beliebige Regelgeometrien und Freiformflächen beherrscht. (Untergelegt Bild „Konstruktion“ und „Technologie“)

SUG Glashütte © 2017